Hilfe, mein Chef will Facebook-Freund werden

Soziale Netzwerke spielen in unserem Leben eine zentrale Rolle. Millionen Deutsche nutzen die Netzwerke regelmäßig: Branchenkenner gehen von etwa 26 Millionen Facebook-Nutzern hierzulande aus, immerhin etwa sieben Millionen sind regelmäßig im Business-Netzwerk Xing aktiv, ähnliche sieht es auch beim amerikanischen Konkurrenten LinkedIn aus. Etwa eine Million Deutsche nutzen den Nachrichtendienst Twitter und unschlagbare 37 Millionen Deutsche kommunizieren über WhatsApp. Kein Wunder, dass soziale Medien auch in unserem Berufsalltag immer mehr Bedeutung einnehmen – zumal viele Unternehmen inzwischen selbst in den Netzwerken Kunden akquirieren oder sie zu Werbezwecken nutzen. Die Grenzen zwischen privater und dienstlicher Nutzung schwinden zusehends. Zeit, einige Regeln zu definieren. WELT, 4.8.2017

Fleisch essen mit gutem Gewissen

Wir essen zu viel Fleisch – fast doppelt so viel wie empfohlen. Aber vor allem essen wir viel zu viel billig hergestelltes Fleisch. Das zehrt den Planeten aus, verschmutzt Gewässer und Böden, quält Tiere und ist nicht mal gesund. Ich habe Strategien recherchiert, wie wir es besser machen können. Fleisch mit Genuss – und gutem Gewissen. WELT, 31.7.2017

Verbraucherschulen: Bildung fürs Leben

Mathe, Englisch, Biologie – all das lernen wir jahrelang in der Schule. Nach dem Abschluss sehen sich viele junge Menschen aber ins kalte Wasser geworfen. Wie eröffnet man ein Bankkonto? Wie sichere ich meine Daten im Internet? Und wie funktioniert das mit der Mülltrennung doch gleich? Das soll sich jetzt ändern. Verbraucherbildung wird immer mehr Thema an deutschen Schulen – und auch die Verbraucherzentralen fördern das und vergeben ein spezielles Siegel an besonders unterstützende Schulen. Mein Artikel in der WELT.